Pädagogischer Ansatz – Situationsorientiertes Arbeiten

„Kinder lernen wie ein Schmetterling,
das heißt, sie fliegen von Blüte zu Blüte
und nehmen sich das,
was sie zu einem entsprechenden Zeitpunkt
für ihre Entwicklung brauchen.

(Dieken)

 


Wir, die Integrative Kindertagesstätte "Sonnenschein", sind eine familienunterstützende Einrichtung, in welcher tagsüber die Kinder gebildet, erzogen und betreut werden.

 

Das vielfältige Betreuungsangebot unseres Hauses orientiert sich an den Lebenssituationen der Familien. Basis und Grundlage unserer pädagogischen Arbeit ist der „Situationsorientierte und lebensweltverbundene Ansatz“.

 

Der Situationsansatz ist ein anspruchsvolles pädagogisches Konzept, das den Anforderungen des Lebens in einer Zeit der Veränderung und Selbstverantwortung gerecht wird. Ziel ist es, Kinder darin zu unterstützen, dass sie ihren Alltag selbstbestimmt, kompetent und verantwortungsvoll gestalten können. Im Mittelpunkt dabei steht bei uns das „Soziale Lernen“.
 
Kinder sind „Akteure“ ihrer eigenen Entwicklung. Ausgangspunkt unseres pädagogischen Handelns sind deshalb die Interessen der Kinder und das Geschehen der Gesamtgruppe. Die Beobachtungen, die sich daraus ergeben, bestimmen das Thema von Projekten.


Uns ist es wichtig, dass die Kinder sich mit ihren eigenen Arbeiten identifizieren können und nicht das Produkt im Mittelpunkt steht.